D-Jugend: Knapper Heimsieg nach starkem Spiel

Von: Maik Grumpelt am 24.09.2018


Liebstadt : Wesenitztal 2 : 1

Torschütze:

 Morawietz Curt  1

Nach dem Ausscheiden aus dem Pokal in der letzten Woche (2:7 gegen Freital) stand nun wieder das nächste Punktspiel an. Bei leichtem Nieselregen herrschten gute Rahmenbedingungen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem Wesenitztal in der 1. Halbzeit spielerisch mehr überzeugte und sich daraufhin auch folgerichtig die klareren Chancen erarbeitete. So gingen sie auch in der 24.Minute verdient in Führung. Die Liebstädter hielten kämpferisch gut mit, konnten aber nicht an ihre gewohnte Passsicherheit anknüpfen. Trotz einiger gut erspielter Einschussmöglichkeiten waren sie mit dem 0:1 zur Pause noch gut bedient, da auch Wesenitztal viele Chancen liegen ließ. Ein gut aufgelegter Tormann auf Liebstädter Seite(Dominik Legler) verhinderte dabei eine noch höhere Führung des Gegners.

Doch wiederum nach einem Rückstand zeigte sich der Charakter und unbedingte Siegeswille unserer Mannschaft. In der 2. Hälfte besannen sie sich wieder auf ihr Zusammenspiel und kombinierten sich mehrere Male toll bis zum gegnerischen Tor durch. Da das Glück den Tüchtigen auch manchmal belohnt, wurde eine scharfe Hereingabe von Ben Ignaczak von einem Wesenitztaler zum 1:1 abgefälscht. 

Die Liebstädter spielten nun wie entfesselt und wollten unbedingt den Sieg erzwingen. Doch auch die Wesenitztaler tauchten einige Male gefährlich vor dem Liebstädter Kasten auf. Da dachten einige sicher auch noch an unser in letzter Minute verlorenes Spiel gegen Schönfeld vor 2 Wochen.

Dieses Mal wurde das Risiko zur Offensive allerdings belohnt, indem Curt Morawietz 2min vor Spielende in Mittelstürmermanier mit der Fußspitze zum 2:1 einnetzte.

Mit etwas Glück brachten sie die Führung über die Zeit und belohnten sich für ihre Alles- oder Nichtstaktik.